Liebkoseworte

Seit bei uns der "Traumzauberbaum" zum Soundtrack unseres Alltags geworden ist, begleitet uns auch immer wieder der ein oder andere Ohrwurm durch den Tag. "Schenk mir ein Liebkosewort, dann fliegen meine Sorgen fort..." Ganz so einfach lassen sich manche sorgenvollen Gedanken sicher nicht vertreiben, nicht alle Ängste lösen sich so einfach in Luft auf, dennoch: … Liebkoseworte weiterlesen

Plötzlich groß

In den letzten Tagen haben wir viel über unseren Wirbelwind nachgedacht. Liebevoll hält er seinen kleinen Bruder im Arm, sorgt dafür, dass wir schnell auf seine Bedürfnisse reagieren ("J. hat Hunger!") und genießt die Zeit, in der wir alle zusammen zuhause sind. Ja, und dann - für uns wie aus heiterem Himmel - haut er. … Plötzlich groß weiterlesen

Mama, hilf mir!

In diesen Tagen staunen wir über die klaren Ansagen vom Wirbelwind. Seine Worte werden immer klarer, die Sätze immer vollständiger und seine Fragen häufiger. "Warum?" ist im Moment genauso wichtig wie das kleine Wörtchen aber, das lange Verhandlungen und Erklärungen einläutet. Wenn unser großer Sohn versunken vor sich hin spielt, meldet er sich oft erst … Mama, hilf mir! weiterlesen