Leichtgewicht

Etwas nervös bin ich heute in den Tag gestartet. Es ist eine besondere Situation, wenn wir mit dem kleinen Jungen zum Arzt müssen - nicht um Schnupfen, Husten, Heiserkeit begutachten zu lassen, sondern gewissermaßen das ganze Kind. Wie entwickelt sich dieses "extrem früh- und leichtgeborene Kind" wie es die Ärztin heute formuliert - diese Frage … Leichtgewicht weiterlesen

Werbung

dankbar in allen Dingen

Die letzten Abende verbrachte ich zwischen Bildern und Klebestreifen, Schere und Foto-Ecken, denn endlich wollte ich das Jahresalbum für unseren Kleinsten fertigstellen. Sein großer Bruder hat ein ähnliches, mit Bildern aus seinem ersten Lebensjahr - und diese Tradition wollte ich gern forsetzen; auch wenn all die anderen Bilder der letzten drei (oder schon vier?) Jahre … dankbar in allen Dingen weiterlesen

Flashback

Ein gemütlicher Abend zuhause. Die Kinder schlafen, wir sind nebenan ins Gespräch vertieft. Zwischendurch fängt ein Kind zu weinen an, das kleinere von beiden. Ich gehe schnell rüber, um ihn zu beruhigen und zu schauen, was er braucht. Windel? Nein. Trinken? Nein. Nähe? Nein. Nein? Er schreit, immer lauter. Hinausgehen bringt nichts, er wird nicht … Flashback weiterlesen

staunenswert

Ein halbes Jahr ist es heute her, dass wir vor diesem Schild standen: Bitte warten! Kinder-Intensivpflegestation.     Viel früher als erwartet hatten wir an diesem Tag den Anruf vom operierenden Arzt bekommen, dass die Herz-OP gut verlaufen sei und wir in Kürze zu unserem Baby gehen könnten. So standen wir also an der Tür, … staunenswert weiterlesen

Familienmoment am Morgen

Ihr kennt sie schon, die Aktion #Familienmoment von Küstenkidsunterwegs. Heute mache ich wieder mit: Unser Wochenende ist nicht an das kalendarische Wochenende gebunden, sondern ist gefühlt einfach immer dann, wenn der schichtarbeitende Papa frei hat. Freie Tage heißen auch Morgende zu viert - und die bringen eben so ein Urlaubs- und Wochenendgefühl mit sich. Wenn … Familienmoment am Morgen weiterlesen

Familienreha. Oder: Hilflosigkeit deluxe

Seltsam ist es hier, auf der Familienreha irgendwo im Nirgendwo. Internet ist rar, was wir einfach mal unter Entschleunigen verbuchen. Anderes lässt uns nicht ganz so schnell wieder los... Viele Familien schocken uns mit ihren Verhaltensweisen gegenüber ihren Kindern: Brüllen scheint bei einigen die einzige Art der Anrede zu sein, es wird geschrien und gedroht. … Familienreha. Oder: Hilflosigkeit deluxe weiterlesen

Herbstpause

Die letzten Wochen kommen mir vor wie eine kleine Ewigkeit. Erst einen Monat ist die Operation am Herzen unseres Jüngsten her - und doch ist sie für mich schon in Gedanken so weit in den Hintergrund gerückt. Es gibt keinen Grund, ständig an sein kleines Herz zu denken, einfach weil es gesund ist und uns … Herbstpause weiterlesen

herzgesund.

Die letzte Woche war wirklich ein Auf und Ab, immer im Wechsel. Die Unsicherheit vor der Operation, die Anspannung in all dieser Zeit. Nervosität, Unsicherheit, Müdigkeit. Aufregung auch. Wird alles gutgehen? Können wir zu ihm, jetzt endlich? Und immer wieder: Wie geht es unserem Löwenherz gerade? Im Rückblick sind wir dankbar, froh und staunend darüber, … herzgesund. weiterlesen

(K)Ein Wochenende in Bildern 15. – 16. Juli 2017

Wenige Bilder - viel Wochenendruhe! Das Wochenende vor der Herz-OP verbrachten wir ganz unter uns, auch um alle ganz gesund zu bleiben und nicht noch kurzfristig den Termin wegen fieser Keime verschieben zu müssen. So blieb viel Zeit füreinander und zum Krafttanken... Wir bekamen schöne Post aus dem hohen Norden, mit wertvollen Erinnerungen für uns … (K)Ein Wochenende in Bildern 15. – 16. Juli 2017 weiterlesen